Rechtecke wirken neutral, da ein Quadrat eine Sonderform eines Rechteckes ist, nämlich ein gleichseitiges Rechteck, ist bei ihm diese neutrale Wirkung noch stärker.

Mit Quadraten bzw. Rechtecken verbinden wir folgende Eigenschaften: Statik, Baumaterial, Bauklötze, ZuverlässigkeitOrdnung, Symmetriestapeln, stabil. Durch diese Bedeutungen werden diese Figuren auch oft bei Logos für die Baubranche oder ähnlichem verwendet.

Ist ein Quadrat nur durch eine Kontur dargestellt denken wir an einen Rahmen, und als solcher wird das Quadrat bzw. das Rechteck im Logodesign auch häufig eingesetzt. Dieser Rahmen muss natürlich nicht durchgezogen sein, er kann auch durchbrochen sein (siehe Konturen).

Quadrate und Rechtecke können auf vielerlei Arten abgebildet werden, sie sind daher ein einfaches und gutes Gestaltungsmittel. Sie können ebenso um 45° gedreht werden, so werden sie zu Rauten, sie können gefüllt sein oder nur aus Kontur bestehen, sie können auch nur durch 2 Linien angedeutet werden, ebenso können die Ecken abgerundet werden.

Buchtipp

Buchtipp: Logodesign Mdernism

Linktipps