Logogalerie

Erklärung bekannter Logos:

 

Das Alfa Romeo-Logo

Das Alfa Romeo-Logo

Alfa bedeutet "Anonima Lombarda Fabbrica Automobili" was übersetzt soviel heisst wie "Aktiengesellschaft Lombardische Automobilfabrik". Der offizielle Gründungszeitpunkt ist bei dieser Namensgebung, und diese war am 24. Juni 1910.

Das Apple-Logo

Das Apple-Logo

Das Apple-Logo ist, gleich wie der Firmenname auch schon aussagt, ein Apfel. Genauer gesagt, ein angebissener Apfel. Dieser angebissene Apfel fungierte aber nicht von Anfang an als Logo von Apple Computer. Das erste Logo war ein Bild mit einer unter einem Baum sitzenden Gestalt, welche sich gerade über ein Schriftstück beugt.

Das Audi-Logo

Das Audi-Logo

August Horch gründete schon 1899 seine "Horch-Werke". Es gab interne Unstimmigkeiten und ebenso finanzielle Schwierigkeiten, sodass August Horch die Firma verließ. Er gründete 1909 eine neue Firma, die den Namen "Audi" trug, weil ihm die Verwendung des Namens "Horch" verboten wurde.

Das Bacardi-Logo

Das Bacardi-Logo

Im Jahre 1862 gründete der Spanier Don Facunda Bacardi die Destillerie Bacard &Ca. in Santiago de Cuba. 48 Jahre später wurde die erste Abfüllanlage in Barcelona gebaut. Draufhin folgten weitere Anlagen in New York, sowie eine zusätzliche Destillerie in Mexiko. Im Jahre 1960 wanderte die Familie Bacardi nach der kubanischen Revolution in die USA aus, dabei gelang es ihr, die Markenrechte und Original Hefekulturen beizubehalten.

Das BMW-Logo

Das BMW-Logo

Das Markenzeichen der Bayerischen Motoren Werke wurde in Anbetracht des ersten Namensbestandteiles in den bayrischen Landesfarben gestaltet. Der schwarze Rand, der das Logo umschließt kam allerdings vom Vorgängerunternehmen "Rapp Motorenwerke GmbH", aus dem dann schließlich BMW entstand. Die 4 weiß-blauen, Propellerartigen Stücke im Inneren des Logos stammen aus dem Jahre 1929, diese wurden eingesetzt, um das Fachwissen von BMW im Flugzeugmotorbau zu unterstützen.

Das Chiquita - Logo

Das Chiquita - Logo

Das heutige Logo wurde von der 1963 von Dick Browne entworfenen Werbefigur abgeleitet. Diese Werbefigur war Halb Frau, halb Banane und trug den Namen „Miss Chiquita“. „Chiquita“ bedeutet im Spanischen „winzig“ , „kleines Mädchen“.

Das Coca-Cola-Logo

Das Coca-Cola-Logo

1886 braute der Apotheker Dr. John S. Pemberton in einem Kessel auf seinem Hinterhof in Atlanta eine karamelfarbene Flüssigkeit zusammen die im eigentlichen Sinne als Heilmittel bei Kopfschmerzen, Schwäche und Müdigkeit helfen sollte.

Das Ferrari-Logo

Das Ferrari-Logo

Die Enststehung des Ferrari Logos. Wie das Pferd ins Logo kam und wieso die Farben Schwarz und Gelb gewählt wurden. Das Ferrari Logo ist auch heute noch in fast unveränderter Form im Einsatz.

Das Ford-Logo

Das Ford-Logo

Die Firma Ford wurde am 16. Juni 1903 in Detroit von Henry Ford gegründet. Inzwischen ist die Firma zum drittgrößten Automobilhersteller hinter General Motors und Toyota gewachsen.

Das Fruit of the Loom - Logo

Das Fruit of the Loom - Logo

Fruit of the Loom ist weltweit für seine T-Shirts und Sweatshirts bekannt. Das Firmenlogo zeigt ein Stillleben aus Früchten, was für einen Textilhersteller ungewöhnlich erscheint. Auf der Weltausstellung 1983 in Chicago war das Logo erstmalig zu sehen. Vor der Weltausstellung bestand es nur aus einem roten Apfel. Die Idee geht zurück zu dem Farmer Rufus Skeel aus Hudson Valley, dessen Tochter gerne rote Äpfel malte. Eines Tages klebte sie ein Bild eines roten Apfels auf einen Stoffballen.

Das Goodyear Logo

Das Goodyear Logo

Der ehemalige Werkzeugmacher Charles Nelson Goodyear versuchte 5 Jahre lang Rohkautschuk in elastischen Gummi umzuwandeln, ohne Erfolg. Wegen der erfolglosen Experimente hatte er Streit mit seiner Frau.

Das Honda - Logo

Das Honda - Logo

Den meisten bekannt dürfte das Logo für den Automobil-Bereich sein. Das Logo sieht da wie folgt aus, es wird dargestellt durch ein "H" in einem abgerundetem Viereck als Logo. Dieses (das H sowie auch das Viereck) verläuft oben breiter als unten. Unter dieser Bildmarke kommt noch der Schriftzug "HONDA", welcher vom Hauptlogo übernommen wird.

Das Jack Wolfskin-Logo

Das Jack Wolfskin-Logo

Die Jack Wolfskin Tatze, um welche in den 80igern sogar ein Rechtsstreit entstand, ist wohl eines der bekanntesten Logos in der Textilindustrie. Die Bildmarke wurde in diesem Urteil zwar eindeutig Jack Wolfskin zugesprochen, doch gibt es auch heute immer wieder einen Streit um die Verwendung dieses Logos.

Das McDonalds-Logo

Das McDonalds-Logo

Das McDonalds Logo wurde erstmals 1962 vorgestellt. Es stellt die zwei "Golden Arches" dar, die seit an Dick und Mac McDonald's erstem Fast-Food-Restaurant (1953 - Phoenix/Arizona) angebracht waren. 1962 wurden sie schließlich von Jim Schindler als Logo verarbeitet.

Das Nike-Logo

Das Nike-Logo

Nike ist eines der bekanntesten internationalen US-amerikanische Sportartikelanbieter. Der Firmensitz ist in Beaverton, Oregon. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz im hessischen Groß-Gerau bei Frankfurt.

Das Opel-Logo

Das Opel-Logo

Die Firma Opel wurde 1862 in Rüsselsheim gegründet, damals war das Geschäftsfeld des heutigen Automobilbauers jedoch ein anderes. Gestartet wurde damals mit der Produktion von Nähmaschinen.

Das Playboy-Logo

Das Playboy-Logo

Art Paul, der erste Art Director des Playboys, erschuf den berühmten Hasenkopf, der seit der zweiten Ausgabe den Playboy schmückt und bis heute noch in seiner Ursprungsform verwendet wird. Doch wieso ein Hase mit einer Fliege um den Hals?

Das Puma-Logo

Das Puma-Logo

Die heutige "Puma AG" wurde 1948 von Rudolf Dassler als "Puma Schuhfabrik Rudolf Dassler" gegründet. Puma ist heute neben Nike und Adidas einer der größten Hersteller von Sportartikeln.

Das Porsche-Logo

Das Porsche-Logo

Ferdinand Porsche gründete am 25. April 1931 sein eigenes Ingenieurbüro in Stuttgart, welches die Rennwagen der Auto Union AG konstruierte und an der Entwicklung des Volkswagen teilnahm.Insgesamt 6 Jahre (1944-1950) befand sich die Produktion in Gmünd in Kärnten. Dort produzierte der Sohn Ferry Porsche den 356'er, der erstmals den Namen Porsche trug.Der einzige Sohn der Familie übernahm im Jahre 1947 den Vorsitz des Unternehmens. Von da an baute er das heutige Sportwagenunternehmen auf.Porsche war eine der Firmen die im Rennsport große Erfolge feiern konnten. Besonders beim 24h-Rennen von Le Mans, in der Formel 1 und bei der Ralley Paris-Dakar.Ein Markenzeichen des Unternehmens ist nicht nur das Logo, sondern auch die stärke der Motoren. Porsche liefert zuverlässige und alltagstaugliche Fahrzeuge. Bei Porsche wird jedoch nicht wie bei Ferrari (einer der Hauptkonkurrenten von Porsche) auf ein aggressives Design wert gelegt.Bei der Entwicklung neuer Modelle ist Porsche sehr gefragt, Seat, Opel, Subaru, Harley-Davidson und Yamaha suchen immer wieder Rat beim Stuttgarter Automobilhersteller.Entwicklungs- und Auftragsarbeiten gehen an die Porsche Engineering Group, eine Tochter der Porsche AG.Die Entstehung des Porsche Wappen:Die Idee des Porsche Wappen entwickelte der Sohn des Firmengründers Ferry Porsche. Die 6 Geweihe des Logos stammen aus dem Landeswappen von Baden-Württemberg.

Das VW-Logo

Das VW-Logo

Rechtlich noch nicht ganz geklärt ist die Herkuft des VW-Logos, behauptet doch ein Tiroler Ex-Grafiker, dass er an der Urheberschaft des VW-Logos beteiligt sei.Der inzwischen 86-jährige Nikolai Borg geht in dieser Sache gegen den Konzern VW AG vor. Sein Anliegen ist es, zu beweisen, dass er bei den Entwürfen mitgewirkt hat.Herr

Das WM-Logo

Das WM-Logo

Sehr oft gesehen hat man es 2006 - das Logo der Fussball-Weltmeisterschaften 2006 in Deutschland. Bunt und fröhlich gibt sich das Logo, soll es doch zum Ausdruck bringen was beim Fussball gefühlt wird: Freue, Emotionen, Heiterkeit.

 

Mehr Logos im Kapitel Logogalerie bzw. Erklärungen zu bekannten Logos folgen in Kürze.

Buchtipp

Buchtipp: Logodesign Mdernism