Das Thema Farben ist ein sehr Umfassendes, ich werde dazu in einem späteren Thema noch genauer eingehen.

Die Farbwahl beim Logodesign ist ein heikles Thema. Ein Logo farbig zu gestalten ist manchmal schöner, bei manchen Themen vielleicht sogar ein Muss. Man sollte dabei aber immer einen Schritt weiter denken, noch besser: ein paar Schritte.

Wo wird das Logo verwendet? Ist ein farbiges Logo vonnöten? Oder nur vielleicht schöner? Sind die Mehrkosten im Druck ok?

Wird das Logo nur fürs Internet verwendet, ist die Farbwahl ausser Acht zu lassen. Wird ein Logo auch für Printmedien entwickelt, sollte man folgende Punkte beachten:

  • Farbig oder nur Graustufen bzw. Schwarz
  • Mit welchen Druckarten wird das Logo reproduziert werden
  • Wenn ein farbiges Logo: Volltonfarbe oder Prozess?
  • Von einem Farblogo sollte es eine Graustufenversion geben bzw. eine Schwarz/Weiss - Version (zum faxen usw.)

Wie oben schon erwähnt, gibt es für dieses Thema ein eigenes Kapitel, dort wird ebenfalls näher auf die eben genannten Problemstellungen eingegangen. Zum Kapitel FARBEN

Buchtipp

Buchtipp: Logodesign Mdernism

Linktipps