Linien sind sehr vielfältig einsetzbar. Sie können als Schraffuren von Bereichen des Logos bzw. von Elementen zum Einsatz kommen, sie können als Diagrammlinien zum Einsatz kommen, ebenso einfach nur als Stilelement, trennendes Element oder als Rahmen.

Die Linie als trennendes Element, Stilelement oder als Rahmen zu verwenden, hat oft den Sinn, das Logo "stabiler" zu machen.

Aus Linien können wieder Konturen erstellt werden, ob geschlossene oder offene, und somit wieder andere Bedeutungen erhalten. Die Bedeutung von Konturen wurde im Kapitel vorher behandelt.

 

Praxis-Tipp:

Bei der Ausgabe des fertigen Logos auf einem Belichter oder Drucker kann es unter Umständen zu Problemen mit Linien kommen. Oft müssen diese Linien in Flächen umgewandelt werden.

Buchtipp

Buchtipp: Logodesign Mdernism

Linktipps