Fruit of the Loom ist weltweit für seine T-Shirts und Sweatshirts bekannt. Das Firmenlogo zeigt ein Stillleben aus Früchten, was für einen Textilhersteller ungewöhnlich erscheint.

Auf der Weltausstellung 1983 in Chicago war das Logo erstmalig zu sehen. Vor der Weltausstellung bestand es nur aus einem roten Apfel. Die Idee geht zurück zu dem Farmer Rufus Skeel aus Hudson Valley, dessen Tochter gerne rote Äpfel malte. Eines Tages klebte sie ein Bild eines roten Apfels auf einen Stoffballen.

Dieser Stoffballen verkaufte sich daraufhin so gut das der Farmer von nun an alle hochwertigen Stoffballen mit diesem Etikett versah. Die Gründer von „Fruit of the Loom“ hörten davon und übernahmen die Idee und benannten ihr Unternehmen danach.

Buchtipp

Buchtipp: Logodesign Mdernism