Das CMYK-System besteht aus den Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb (Yellow). Die Anfangsbuchstaben der Grundfarben geben dem System wieder den Namen.

Doch haben wir mit diesen Grundfarben erst CMY als Anfangsbuchstaben. Es fehlt noch K. K steht für Kontrast, auch wird K als Schlüsselfarbe "key" definiert, weil es zum Abdunkeln der Farbe dient bzw. zum Drucken von reinem Schwarz.

Da die Farben Cyan, Magenta und Yellow zusammengemischt kein 100%iges Schwarz ergeben, sondern ein dreckiges Braun, hat man das CMYK-Modell entwickelt. Weiß selbst kann im subtraktiven Farbmodell CMYK nicht gedruckt werden, es wird erreicht indem auf weißem Papier eben nichts gedruckt wird.

Das CMYK-System ist seit langem das Standartmodell beim Vierfarbdruck. Die verwendeten Werte gehen nicht wie bei RGB von 0 - 255 sondern sind durch Prozentwerte von 0% bis 100% angegeben, welche die Tonwerte ergeben.

 

Buchtipp

Buchtipp: Logodesign Mdernism
Mehr Infos

Linktipps