Bei Bildmarken kann eine Vielzahl von Bildzeichen eingesetzt werden. Von Tieren, Naturobjekten, Menschen, Fabelwesen über abstrakte Darstellungen bis hin zu figürlichen Darstellungen.

Die Kunst von Bildmarken besteht darin, mit einer Darstellung oben genannter Objekte ein Produkt bzw. eine Firma zu verbinden. Damit dies funktioniert, müssen diese Bildmarken aber auch erst anfangs mit dem Text "eingeführt" werden, der Betrachter muss erst "lernen", dass dieses Zeichen zu dieser Firme oder diesem Produkt gehört.

Hat das nach einiger Zeit funktioniert, kann diese Bildmarke eigenständig verwendet werden.

Problematisch kann dabei sein, dass nach dieser Einführung zwar die Zielgruppe des Logos diese Assoziation mit der Firma kennt, doch andere diese Bildmarke nicht zuordnen können. Wäre dieses Bildzeichen noch mit Text abgebildet, wüssten auch diese die Zugehörigkeit.

Meistens sind diese Marken schon so bekannt und so gut eingeführt dass die blosse Abbildung des Bildzeichens schon verstanden wird.

Buchtipp

Buchtipp: Logodesign Mdernism

Linktipps