Die Aufmerksamkeit eines Betrachters wird in die aktive und die passive Aufmerksamkeit unterteilt.

Aktive Aufmerksamkeit ist:

Die Erwartung eines Betrachters muss erfüllt werden. Sucht er nach einem Spielwarengeschäft wird er gezielt nach Schildern mit Logos von Spielwarengeschäften suchen, und auf diesen Logos werden gezielt eingesetzte Elemente vorkommen, mit dem der Betrachter ein Spielwarengeschäft assoziiert.

Passive Aufmerksamkeit ist:

Manchmal werden uns ungewollt irgendwelche Gedanken und / oder Vorstellungen aufgedrängt. Durch diese erhalten diese Produkte passive Aufmerksamkeit. In der Werbung geschieht das oft durch ständige Wiederholungen der Spots, oder es geschieht dies auch mit ungewöhlichen Reizfaktoren, wie zum Beispiel durch grelle Farben.

Buchtipp

Buchtipp: Logodesign Mdernism

Linktipps